Beschwipste Birnen – slowcooking.de

innerhalb DeutschlandsKostenfreier Versand

MO bis DO von 8:30 bis 13:00 Uhr06322-91 99 522

Mit Paypal, Kreditkarte u.a.Sichere Bezahlarten

Beschwipste Birnen

Beschwipste Birnen

Genau nach des Pfälzers Geschmack! Birnen, die stundenlang im Rotwein garen und diesen in sich aufnehmen! Eine sehr leckere, einfache Dessert-Idee, die man nicht nur im Winter servieren kann. Das Ganze mit Vanille-Eis und/oder Sahne und dem Rotweinsirup serviert, ist kalt oder warm ein Genuss und zusätzlich ein Augenschmaus! Beim Genießen, nicht vergessen, den restlichen Rotwein zu trinken!
Schwierigkeit Leicht
GarzeitHigh 5 Stunde(n)
2 - 4 Personen

Zutaten

8
Birnen, fest und klein
200g
Zucker
200ml
Orangensaft
500ml
Rotwein, trocken
40ml
Williams Christ
1
Zimtstange
1
Vanilleschote
4
Nelken (optional)

Zubereitung

  1. Den Rotwein mit dem Orangensaft, dem Williams Christ, der Zimtstange, ggfs. der Nelken und dem Zucker in den Keramikeinsatz des Slow Cookers geben.
  2. Die Vanilleschote aufschlitzen, das Mark herauskratzen und dieses mitsamt der Vanilleschote ebenfalls in den Slow Cooker geben. Alles gut verrühren.
  3. Die Birnen am Stück schälen, dabei aber nicht den Stiel entfernen und sie so in den Slow Cooker legen, dass sie mit der Flüssigkeit bedeckt sind.
  4. Den Deckel auflegen und die Birnen auf Stufe HIGH für 5 Stunden garen, nach Geschmack auch gerne länger, je nach Konsistenz der Birne.
  5. Wenn die Birnen weich sind, die Hälfte der Flüssigkeit aus dem Slow Cooker nehmen, durch ein Sieb geben und sie in einem kleinen Topf unter ständigem Rühren stark erhitzen und einkochen lassen.
  6. Wenn die Flüssigkeit sich etwa um die Hälfte reduziert hat, sollte eine sirupartige Sauce entstanden sein, die zusätzlich mit der restlichen Flüssigkeit aus dem Slow Cooker über die Birnen gegeben werden kann.

Tipps

Je länger die Birnen in der Flüssigkeit liegen, umso mehr nehmen sie Farbe an. Wenn man sie z.B. über Nacht in der Flüssigkeit liegen lässt, ziehen sie nochmal richtig durch.
Der Sirup sollte noch warm über die Birnen gegeben werden, da er ziemlich schnell hart wird. Sonst einfach nochmal im Topf erwärmen, um ihn wieder zu verflüssigen. 
Älterer Post
Neuerer Post

SCHONGAREN MIT DEM

Hinterlassen Sie einen Kommentar


* Pflichtfelder
Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Zum Warenkorb hinzugefügt