Indisches Lamm-Curry mit Kichererbsen – slowcooking.de

innerhalb DeutschlandsKostenfreier Versand

MO bis DO von 8:30 bis 13:00 Uhr06322-91 99 522

Mit Paypal, Kreditkarte u.a.Sichere Bezahlarten

Indisches Lamm-Curry mit Kichererbsen

Auf der Suche nach abwechslungsreichen Slow Cooker-Rezepten haben wir in unserer WUNDERKESSEL Slow Cooker-Küche auch die indische Küche ausprobiert. Mit würzig-scharfen, einfachen Zutaten ist uns ein wirklich exotischer Lamm-Leckerbissen gelungen.
Schwierigkeit Mittel
GarzeitLow 6 Stunde(n)High 3 Stunde(n)
2 - 4 Personen

Zutaten

Für die Gewürz-Mischung:

3TL
Kreuzkümmel, gemahlen
1TL
Kurkuma
1TL
Chilli
4TL
Garam Marsala
1TL
Salz
2TL
Kokosblütenzucker (alternativ Vollrohrzucker)

Für das Curry:

1kg
Lammschulter, ohne Knochen, in kleine Würfel geschnitten
2
Gemüsezwiebeln, fein geschnitten
3
Knoblauchzehen, fein gehackt
1Stück
frischer Ingwer, gerieben
2TL
Koriander-Paste
8Stück
Tomaten, klein geschnitten
2EL
Tomatenmark
1Dose(n)
Tomaten, stückig
1Dose(n)
Kichererbsen, abgespült und abgetropft
1Bund
frischer Koriander, fein gehackt
Olivenöl zum Anbraten

Zubereitung

  1. Zuerst in einer kleinen Schüssel die Gewürz-Mischung mit den angegebenen Zutaten vorbereiten.
  2. In einer großen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und darin das Lammfleisch portionsweise kräftig von allen Seiten anbraten. Dafür insgesamt etwa 2/3 der Gewürzmischung beim Anbraten an das Fleisch geben und gut vermischen.
  3. Wenn das Fleisch angebraten ist, kann es direkt in den Keramiktopf des Slow Cookers gegeben werden.
  4. Die Pfanne nochmals mit etwas Öl erhitzen und nun die Zwiebeln anbraten, bis sie glasig sind, dann den Knoblauch, das Tomatenmark, den geriebenen Ingwer, die Koriander-Paste sowie den Rest der Gewürz-Mischung dazu geben, alles gut verrühren und auch diesen Ansatz kurz anrösten lassen.
  5. Jetzt wird der Ansatz mit den Tomaten-Stücken sowie den stückigen Tomaten aus der Dose abgelöscht und nachdem alles gut verrührt und kurz aufgekocht ist, kann die Sauce über das Fleisch im Slow Cooker gegeben werden.
  6. Die Sauce gründlich mit der Sauce vermischen, den Deckel schließen und das Lamm-Curry für 5 Stunden auf Stufe HIGH garen.
  7. Nach Ende der Garzeit die Kichererbsen unter das Curry rühren und alles zusammen nochmals 1 Stunde garen.
  8. Das Lamm-Curry mit duftigem Jasmin- oder Basmati-Reis und frischem Koriander servieren.

Tipps

Anstelle der Tomaten aus der Dose können natürlich auch mehr frische Tomaten oder alternativ etwas Gemüsebrühe verwendet werden, es sollte aber ausreichend Flüssigkeit im Topf sein, so dass das Fleisch von der Sauce bedeckt ist.
Wer mag, kann zusätzlich grüne TK-Erbsen hinzufügen. Diese dann bitte vorher auftauen.
Älterer Post
Neuerer Post

SCHONGAREN MIT DEM

Hinterlassen Sie einen Kommentar


* Pflichtfelder
Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Zum Warenkorb hinzugefügt