Linsenbolognese – slowcooking.de

innerhalb DeutschlandsKostenfreier Versand

MO bis DO von 8:30 bis 13:00 Uhr06322-91 99 522

Mit Paypal, Kreditkarte u.a.Sichere Bezahlarten

Linsenbolognese

Linsenbolognese

Eine echt tolle vegetarische Alternative zur klassischen Bolognese und das Ergebnis schmeckt überraschenderweise auch eingefleischten Nicht-Vegetariern! Dazu ist die Zubereitung wirklich einfach, im Prinzip tauscht man nur die Linsen gegen das Hackfleisch aus und die Aromen entfalten sich herrlich, während die Linsenbolognese langsam im WUNDERKESSEL Slow Cooker vor sich hin gart!
Schwierigkeit Leicht
GarzeitLow 6 Stunde(n)High 4 Stunde(n)
2 - 4 Personen

Zutaten

300g
Rote Linsen
1
Zwiebeln, groß, in kleine Stücke geschnitten
1Stück
Staudensellerie, groß, in Scheiben geschnitten
2
Knoblauchzehen, in kleine Stücke geschnitten
1EL
Senf
1EL
Tomatenmark
1EL
Basilikum
1EL
Thymian
1EL
Oregano
2Dose(n)
Tomaten, stückig
300ml
Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Liebstöckel, Chili
Olivenöl zum Anbraten

Zubereitung

  1. Die Linsen in eine Schüssel geben, mit Wasser auffüllen und während der Vorbereitungszeit einweichen lassen.
  2. Etwas Öl in eine Pfanne geben und die Zwiebeln darin andünsten, bis sie glasig sind, dann den Knoblauch hinzufügen und das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Nun Senf und Tomatenmark hinzufügen, gut verrühren, den Sellerie dazu und alles nochmal kurz anbraten lassen.
  4. Jetzt den Ansatz mit den Tomatenstücken ablöschen, mit Basilikum, Oregano und Thymian würzen und mit Salz, Pfeffer, Chili und Liebstöckel abschmecken.
  5. Den Pfanneninhalt in den Slow Cooker geben, die abgeschütteten Linsen und die Brühe dazugeben und alles gut vermischen.
  6. Auf Stufe Low für mindestens 7 Stunden garen, bis die Linsen weich sind. Zwischendrin prüfen, ob die Flüssigkeit ausreichend ist, da die Linsen viel Flüssigkeit aufnehmen. Ggfs. noch etwas Brühe hinzufügen.

Tipps

Bei roten Linsen ist die Garzeit am kürzesten, bei schwarzen Linsen oder Berglinsen sollte sie etwas verlängert werden (7 bis 8 Stunden auf LOW). Allerdings ist die Garzeit auch abhängig davon, wie lange die Linsen vorher eingeweicht worden sind, also je länger die Einweichzeit, desto kürzer die Garzeit. Es ist auf jeden Fall zu empfehlen, die Linsen vor dem Garen zu waschen bzw. in Wasser einzuweichen, um eventuelle Schadstoffe auszuspülen. Das Einweichwasser dann bitte wegschütten und nicht zum Kochen verwenden.
Älterer Post
Neuerer Post

SCHONGAREN MIT DEM

Hinterlassen Sie einen Kommentar


* Pflichtfelder
Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Zum Warenkorb hinzugefügt