Mongolisches Rindfleisch – slowcooking.de

innerhalb DeutschlandsKostenfreier Versand

MO bis DO von 8:30 bis 13:00 Uhr06322-91 99 522

Mit Paypal, Kreditkarte u.a.Sichere Bezahlarten

Mongolisches Rindfleisch

Mongolisches Rindfleisch

Es erwartet Sie eine Geschmacksexplosion, deshalb sollte man dieses Gericht vielleicht lieber gleich in einem 6,5 Liter Topf kochen! Mein kleiner Topf war auf jeden Fall leider gleich leer! Gleich ausprobieren, es lohnt sich!
Schwierigkeit Mittel
GarzeitLow 6-7 Stunde(n)High 3-4 Stunde(n)
2 - 4 Personen

Zutaten

1kg
Rinderfleisch (Filet, Hüftsteaks, o.ä.), in dünner Scheiben geschnitten
250ml
Rinderbrühe
125ml
Soja-Sauce, glutenfrei
3EL
Fisch-Sauce
1EL
Sriracha-Sauce
1Stück
Ingwer, fein gerieben
2
Knoblauchzehen, zerdrückt
3EL
Sesamöl, geröstet
2EL
Sesamsamen
2EL
Maisstärke
1Bund
Lauchzwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
750g
Brokkoliröschen
100g
Zucker, braun
Pfeffer, Salz, Chili
Koriander (optional)

Zubereitung

  1. Das in Scheiben geschnittene Rindfleisch mit jeweils 3 EL Soja- und Fisch-Sauce, 2 EL Sesamöl und etwas Pfeffer und Chili gut vermischen, abdecken und für ca. 1 Stunde ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Rinderbrühe mit dem Zucker, der Sriracha-Sauce, der restlichen Soja-Sauce, dem Ingwer, dem Knoblauch, dem Sesamsamen und der Hälfte der Lauchzwiebeln vermischen.
  3. In einer großen Pfanne 1 EL Sesamöl erhitzen und darin das Rindfleisch portionsweise kurz scharf anbraten (siehe TIPPS).
  4. Das Rindfleisch in den Slow Cooker geben, mit der Gewürzbrühe vermischen und auf Stufe HIGH 3 Stunden garen lassen.
  5. Nach Ende der Garzeit ein wenig Flüssigkeit aus dem Slow Cooker nehmen und in einer kleinen Schüssel mit der Maisstärke verquirlen. Diese Mischung zurück in den Slow Cookern geben und mit der restlichen Sauce gut vermischen.
  6. Jetzt die Brokkoli-Röschen hinzufügen, abschmecken und alles nochmals ca. eine halbe bis 1 Stunde auf HIGH garen lassen, bis der Brokkoli fertig ist.
  7. Mit Sesamsamen, Frühlingszwiebeln oder Koriander garnieren und mit duftendem Jasminreis oder auch chinesischen Nudeln servieren!

Tipps

Wer möchte, kann auf das Anbraten verzichten, das vereinfacht das Ganze, ist aber trotzdem sehr lecker.
Älterer Post
Neuerer Post

SCHONGAREN MIT DEM

Hinterlassen Sie einen Kommentar


* Pflichtfelder
Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Zum Warenkorb hinzugefügt