Würziges Ossobuco mit Cremolata – slowcooking.de

innerhalb DeutschlandsKostenfreier Versand

MO bis DO von 8:30 bis 13:00 Uhr06322-91 99 522

Mit Paypal, Kreditkarte u.a.Sichere Bezahlarten

Würziges Ossobuco mit Cremolata

Ossobuco ist ein traditionelles, italienisches Schmorgericht und damit prädestiniert für die Zubereitung im Slow Cooker. Und die Italiener wissen, was gut schmeckt: Das in den Beinscheiben enthaltene Knochenmark gibt seinen ganzen Geschmack an die Sauce ab und verbindet sich mit den Aromen des Gemüses, eine einzigartige Geschmackskombination.
Schwierigkeit Mittel
GarzeitLow 8 Stunde(n)
2 - 4 Personen

Zutaten

2
Kalbsbeinscheiben
6
Perlzwiebeln, klein
0,5
Knollensellerie, in kleine Stücke geschnitten
1
Karotten, in Scheiben geschnitten
1
Knoblauchzehen, gehackt
1TL
Zucker
1EL
Senf
1EL
Tomatenmark
75ml
Weißwein
75ml
Rinder-, Kalbs- oder Gemüsebrühe
1Dose(n)
Tomaten, stückig
1EL
Mehl
1
Zweige frischer Thymian
1
Zweige frischer Rosmarin
Olivenöl zum Anbraten
frischer Pfeffer und Salz
Küchengarn

Für die Cremolata:

1Bund
frische Petersilie, ganz fein gehackt
1
Knoblauchzehen
1
Bio-Zitronen, abgeriebene Schale
1
Spritzer Zitronensaft
etwas Olivenöl

Zubereitung

  1. Die Kalbsbeinscheiben waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und jede mit Küchengarn umwickeln, damit sie in Form bleiben. Dann jede Beinscheibe im Mehl wälzen.
  2. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, darin die Kalbsbeinscheiben von beiden Seiten scharf anbraten und diese dann direkt in den Slow Cooker geben.
  3. Im Bratensatz erst das Tomatenmark und den Senf anrösten, dann die Zwiebeln kurz anbraten (ggfs. etwas Öl hinzufügen) und sie dann mit dem Zucker karamellisieren.
  4. Nachdem auch der Knoblauch, der Staudensellerie und die Karotten dazu gegeben und angeröstet wurden, wird alles mit dem Rotwein abgelöscht und kurz reduziert.
  5. Jetzt werden noch die Tomatenstückchen und die Brühe in die Pfanne gegeben und die Sauce nach kurzen Erhitzen mit Salz und Pfeffer (wer mag auch etwas Chili) abgeschmeckt, bevor diese auf die Kalbsbeinscheiben in den Slow Cooker gegeben werden.
  6. Zum Schluss noch die Thymian- und Rosmarinzweige hinzufügen, den Deckel schließen und alles auf Stufe LOW 8 Stunden garen.
  7. Nach Ende der Garzeit die Beinscheiben vorsichtig aus dem Slow Cooker nehmen, das Küchengarn vorsichtig entfernen und warmhalten.
  8. Wenn notwendig, kann die Sauce in einem Topf noch mit etwas Speisestärke oder Mehl angedickt werden.
  9. Die Kalbsbeinscheiben mit der Cremolata bestreuen und mit der Gemüse-Sauce servieren.

Tipps

Auf die Cremolata sollte man nicht verzichten und diese lässt sich während des Garens der Beinscheiben ganz einfach vorbereiten: Die Petersilie und den Knoblauch ganz fein hacken und mit der abgeriebenen Schale von 2 Zitronen, einem Spritzer Zitronensaft und etwas Olivenöl vermischen. Zum Ossobuco schmeckt frisches Weißbrot aber auch ein leckeres Kartoffel-Sellerie-Püree.
Älterer Post
Neuerer Post

SCHONGAREN MIT DEM

Hinterlassen Sie einen Kommentar


* Pflichtfelder
Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Zum Warenkorb hinzugefügt