Pulled Pork – slowcooking.de

innerhalb DeutschlandsKostenfreier Versand

MO bis DO von 8:30 bis 13:00 Uhr06322-91 99 522

Mit Paypal, Kreditkarte u.a.Sichere Bezahlarten

Pulled Pork

Pulled Pork

Ob im Sommer oder Winter, Pulled Pork schmeckt immer und ist beliebt bei Alt und Jung! Einfach und schnell in der Vorbereitung, ist es der Hit auf jeder Party!
Schwierigkeit Mittel
GarzeitLow 10 Stunde(n)
6 - 8 Personen

Zutaten

Fleischmarinade:

2.5kg
Schweineschulterbraten
1EL
Olivenöl
1EL
Barbecue-Sauce
1EL
brauner Zucker
1EL
Senf
1EL
Worcester-Sauce
1EL
Chilipulver
1EL
Zwiebelpulver
1EL
Knoblauchpulver
1EL
Honig
1EL
Sriacha Hot Chili Sauce

Für die Sauce:

2
große Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
125ml
Apfelessig
125ml
Cola
1EL
brauner Zucker
3
Zweige Thymian

Zum Servieren:

Weißkrautsalat
geröstete Zwiebeln
Barbecue-Sauce oder selbst gemachte scharfe Mayonnaise
Brötchen (wahlweise herzhaft oder Hamburger-Brötchen)

Zubereitung

  1. Das Schulterstück waschen und trockentupfen.
  2. Aus Olivenöl, Barbecue-Sauce, braunem Zucker, Senf, Worcester-Sauce, Chilipulver, Knoblauch- und Zwiebelpulver, Honig und Sriracha Hot Chili-Sauce eine Marinade bereiten und das Schulterstück rundherum dick mit der Marinade bestreichen. Den Rest der Marinade aufheben und beiseitestellen.
  3. Das marinierte Fleisch in eine Dose oder Plastiktüte legen und einige Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.
  4. Vor dem Garen die Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Diese dann auf den Boden des Keramikeinsatzes des Slow Cookers legen.
  5. Den Apfelessig mit der Cola vermischen, den braunen Zucker und den Rest der Marinade hinzufügen und die Mischung auf die Zwiebeln im Slow Cooker geben.
  6. Jetzt das Fleisch in den Slow Cooker geben, den Deckel schließen und das Ganze auf Stufe LOW für mindestens 10 Stunden garen. Das Fleisch ist fertig, wenn es sich leicht mit zwei Gabeln zerteilen lässt.
  7. Nach Ende der Garzeit das Fleisch aus dem Slow Cooker nehmen, in einer Schüssel mit zwei Gabeln auseinanderzupfen und mit der entstandenen Sauce aus dem Slow Cooker vermischen.
  8. Jetzt ein Brötchen aufschneiden, schichtweise mit Krautsalat, Pulled Pork, der Mayonnaise und den Zwiebeln belegen, reinbeißen und lecker!

Tipps

TIPP: Das Fleisch am besten schon am Vorabend oder ein paar Stunden vor dem Garen marinieren, dann kann die Marinade gut einziehen und das wirkt sich positiv auf den Geschmack aus, der dann noch intensiver wird!
Für die glutenfreie Variante sind natürlich glutenfreie Brötchen zu verwenden und bei den gerösteten Zwiebeln auf die Zutaten zu achten.
Älterer Post
Neuerer Post

SCHONGAREN MIT DEM

Hinterlassen Sie einen Kommentar


* Pflichtfelder
Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Zum Warenkorb hinzugefügt