Vegetarischer Gemüse-Eintopf – slowcooking.de

innerhalb DeutschlandsKostenfreier Versand

MO bis DO von 8:30 bis 13:00 Uhr06322-91 99 522

Mit Paypal, Kreditkarte u.a.Sichere Bezahlarten

Vegetarischer Gemüse-Eintopf

Vegetarischer Gemüse-Eintopf

Eine heiße Suppe wärmt den Magen und tut gut, gerade in der kalten Jahreszeit! Und wenn man etwas Gemüse übrig hat und einen Slow Cooker zur Hand, ergibt das eine wunderbare Kombination! Man sollte gleich eine große Portion im 6,5 l-Topf kochen, denn am nächsten Tag ist der Eintopf noch besser. Möchte man auf Kohlenhydrate verzichten, kann man die Kartoffeln einfach weglassen.
Schwierigkeit Mittel
GarzeitLow 7 Stunde(n)High 4 Stunde(n)
2 - 4 Personen

Zutaten

1
Weiß- oder Spitzkohl, klein geschnitten
1
Zwiebeln, klein geschnitten
1
Paprika, rot, in kleine Stücke geschnitten
1
Paprika, orange, in kleine Stücke geschnitten
3
Karotten, in kleine Stücke geschnitten
3
Tomaten, in kleine Stücke geschnitten
1
Kohlrabi, in kleine Stücke geschnitten
3
Kartoffeln, mehlig kochend, in sehr kleine Stücke geschnitten
250g
grüne Bohnen, in kleine Stücke geschnitten
1Stück
Knollensellerie, in kleine Stücke geschnitten
1
Stange Lauch, in Scheiben geschnitten
1EL
Tomatenmark
1EL
Senf
1TL
Zucker
1l
Gemüsebrühe
1
Lorbeerblatt
Pfeffer, Salz, Kümmel, Liebstöckel, Chili
Butterschmalz zum Anbraten
Petersilie und Weißbrot zum Servieren

Zubereitung

  1. Zuerst das Gemüse vorbereiten, also waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Kartoffel-, Kohlrabi-, Lauch-, Sellerie- und Tomatenstücke können direkt in den Keramiktopf des Slow Cookers gegeben werden.
  2. Die Bohnen ebenfalls putzen, in Stücke schneiden, kurz in kochendem Wasser blanchieren und ebenso in den Slow Cooker geben.
  3. In einer großen Pfanne Butterschmalz zerlassen und darin zuerst die Zwiebeln andünsten.
  4. Wenn die Zwiebeln glasig sind, mit Salz und Pfeffer würzen, den Senf und das Tomatenmark hinzufügen, alles gut verrühren, den Zucker hinzugegeben und diesen Ansatz kurz anrösten lassen.
  5. Jetzt den klein geschnittenen Kohl, die Paprika- und die Karottenstücke sowie das Lorbeerblatt zum Ansatz geben, das Ganze gut vermischen und anbraten lassen.
  6. Mit einem Teil der Gemüsebrühe den Ansatz ablöschen und alles kurz aufkochen lassen. Dabei gut umrühren und alle Röststoffe vom Rand und Boden der Pfanne lösen. Abschmecken und ggfs. nachwürzen.
  7. Den Inhalt der Pfanne in den Slow Cooker geben, mit dem anderen Gemüse vermischen und den Rest der Gemüsebrühe hinzufügen. Die Brühe sollte das Gemüse komplett bedecken und mindestens 1-2 cm über dem Gemüse stehen. Den Eintopf je nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Liebstöckel und Chili würzen.
  8. Den Gemüse-Eintopf auf Stufe HIGH für ca. 4 Stunden garen lassen und dann, bestreut mit klein geschnittener Petersilie, mit frischem Weißbrot servieren.

Tipps

Wenn auf Fleisch nicht verzichtet werden kann, lässt sich der Gemüse-Eintopf natürlich auch mit leckeren Hackfleischbällchen ergänzen. Dafür 500 g Hackfleisch mit einem Ei, Semmelbröseln, etwas Senf, Pfeffer, Salz und Paprika vermischen und zu kleinen Bällchen formen. Die Hackfleischbällchen zu Beginn der Garzeit in den Eintopf geben.
Älterer Post
Neuerer Post

SCHONGAREN MIT DEM

Hinterlassen Sie einen Kommentar


* Pflichtfelder
Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Zum Warenkorb hinzugefügt